Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die Jagd

Neuer Wildlebensraumberater für Unterfranken

20. Februar 2019
Seit dem 01.02.2019 gibt es einen neuen Wildlebensraumberater für Unterfranken am Fachzentrum für Agrarökologie in Karlstadt.
Herr Dürr wird Landwirten, Jagdgenossen, Jägern, Imkern und anderen Interessierten bei Maßnahmen zur Verbesserung der Wildlebensräume beratend zur Seite stehen.
Dabei wird er sowohl zu förderfähigen Agrarumweltmaßnahmen (AUM) als auch nicht förderfähigen Maßnahmen beraten.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Karlstadt
97747 Karlstadt
www.aelf-ka.bayern.de

Anschaffung eines Radiocäsium-Messgerätes

13. Februar 2019
Bei der letzten Vorstandssitzung der BJV-Kreisgruppe Obernburg wurde die Beschaffung eines Radiocäsium-Messgerätes beschlossen. Das vom BJV-Bayern geförderte Messgeräte soll in unserer Kreisgruppe zum Erfassen von möglichen Belastungen dienen. Aber auch die Wildbretvermarktung durch das Prädikat "unbelastet" positiv hervorheben.

Weitere Informationen über die zukünftige Messstelle werden hier auf unserer Webseite nachzulesen sein.

Ausbruch der Blauzungenkrankheit - Landkreis Miltenberg wird Teil des Sperrgebietes

25.01.2019
Quelle LRA-Miltenberg
Ab dem 27.01.2019 wird der Landkreis durch eine Allgemeinverfügung vom LRA-Miltenberg zum Sperrgebiet erklärt. Durch einen weiteren Ausbruch der Blauzungenkrankheit bei Bad Kreuznach liegt der LK Miltenberg nun im 150 km Radius des vorgeschriebenen Sperrgebietes um den Ausbruchbetrieb.

Nähere Infos hier.

Wildkonfiskat-Sammelstelle nun auch in Miltenberg

21.01.2019
Am 1. Februar eröffnet in Miltenberg am Klärwerk (Altstadtweg 31) die Wildkonfiskat-Sammelstelle für die Jägerschaft im südlichen Landkreis von Miltenberg. Ausführliche Bereichte sind bei den Churfrankenjäger und beim LRA-Miltenberg zu finden.

NACHTRAG: Hubertusfeier der BJV Kreisgruppe Obernburg e.V.

03.11.2018
An der Hubertusfeier am 03.November wurden in dem festlichen Rahmen, musikalisch von den Jagdhornbläsern der Kreisgruppe und dem „Glattbacher Schwarzgebläse“ gestaltet, eine Reihe von Langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zur Kreisgruppe und dem Bayer. Landesjagdverband geehrt. Nach dem gemeinsamen Abendessen zu dem wieder verschiedene leckere Speisen von der Fam. Rodenhausen aus Eschau gereicht wurden, sowie einigen Grußworten von Vertretern aus Politik und Landratsamt konnten für 25 Jahre Mitgliedschaft, Bertwin Kaufmann und Ferdinand Freund, für 40 Jahre, Ursula Wißmann und Walter Klotz, sowie für 50 Jahre, Josef Pucher und Werner Klement die entsprechenden Treuenadeln und Urkunden entgegennehmen.
Wie jedes Jahr wurden die neuen Jungjäger von unseren Ausbildern mit dem Jägerschlag in die Reihen der Jägerschaft aufgenommen.
Die rund 160 Gäste konnten in geselliger und gemütlicher Runde einen unterhaltsamen Abend mit vielseitigen Gesprächen verbringen.